Jugendtheater Hessen


ACHTUNG

Neue Telefon-Nr. von Jörg Dreismann: 0 56 01 - 9 99 99 25



1. Hessisches Jugendtheaterensemble startet am 07.10.2017 in Wehlheider Hoftheater (Kassel) mit "13 Stunden..."

1. Hessisches Jugendtheaterensemble präsentiert:

"13 Stunden oder Wenn ich nach Hause komme, bringe ich meine Eltern um!"

Die Tourdaten:
Samstag 7.10. Kassel, Wehlheider Hoftheater
Sonntag 8.10. Baunatal, Stadtteilzentrum Baunsberg
Dienstag 10.10. Frankenberg, Schule
Mittwoch 11.10. Wetzlar, Kellertheater
Freitag 13.10. Haunetal, Stadthalle
Samstag 14.10. Offenbach, Gemeindehaus

Das 1. Hessische Jugendtheaterensemble präsentiert seine Inszenierung "3 Stunden oder Wenn ich nach Hause komme, bringe ich meine Eltern um" an 6 verschiedenen Orten in ganz Hessen! Zehn Jugendliche aus verschiedenen Amateurtheatergruppen aus Hessen haben an drei Seminar-Wochenenden ein eigenes Stück entwickelt. Sie haben Charaktere entworfen und Stück und Szenen selbst geschrieben. "Eine Gruppe Jugendlicher, die -allein gelassen - eine Nacht auf einer einsamen Berghütte verbringen muss. Es geht um Liebe, Streit, Macht, Eltern und Einsamkeit."
Das Projekt des Verbandes Hessischer Amateurtheater ist in dieser Form einmalig: Zehn Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren, die in sehr kurzer Zeit ein abendfüllendes Stück erschaffen haben. Die Entwicklung des Stückes war für die Jugendlichen ein intensiver Prozess und so ist der Weg zum eigenen Stück ein wichtiger Bestandteil des Projektes. Die sehr unterschiedlichen Charaktere der Jugendgruppe basieren ausschließlich auf den Ideen der Jugendlichen.
"13 Stunden oder wenn ich wieder nach Hause komme bringe ich meine Eltern um" ist ein Stück mit einem provokanten Titel, das Fragen über die Alltags- und Lebenssituationen heutiger Jugendlicher aufwirft. So wechseln sich intensive Momente mit turbulenten Szenen ab.
Entstanden ist ein unterhaltsames Stück, das am Ende einige Fragen offen lässt. Gefördert wurde das Projekt großzügig vom hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst.





[Veröffentlicht am 19.09.2017]


Informationen zum Thema Kindeswohlgefährdung und Führungszeugnisse

Unter diesem Link erhaltet Ihr Tipps zu den Themen Aufsichtspflicht, Kindeswohl, Erste Hilfe und mehr. Diese sind auch in Theatervereinen für alle Kinder- und Jugendleiter eine wertvolle Hilfe zur Jugendarbeit!

www.sportjugend-hessen.de/information-und-service/infothek/



Sommer – Sonne – Jugendcamp 2013

Jugendliche aus verschiedenen Mitgliedsvereinen verbrachten im August 2013 wieder ein spannendes Wochenende als Jugendtheater-Camp auf der Burg Hohensolms bei Wetzlar. Im tollen Ambiente der Burg mit Burggraben, alten Gemäuern und dem wunderschönen Paradiesgarten der Tor-Weg-Wohnung ließ es sich nicht nur kreativ arbeiten sondern auch herrlich entspannen. Das Camp ist die ideale Mischung aus Theater mit Übungen, Szenenarbeit und Aufwärmspielen sowie Freizeitgestaltung mit Grillen, Schwimmbadbesuch und gemeinsamen Abenden am Lagerfeuer. Für jeden ist was dabei und die Teilnehmer berichten immer wieder begeistert von den drei Tagen auf Burg Hohensolms.

Jörg & Simon




Bilder vom Jugendcamp 2013


Eine wilde Reise

Multiplikatorenfortbildung Kindertheater des BDAT in Wetzlar


Jährlich zu Himmelfahrt lädt der Bundesarbeitskreis Kinder- und Jugendtheater des BDAT zur viertätigen Multiplikatorenfortbildung. In diesem Jahr ging das beliebte Seminar mit einem völlig neuen Konzept an den Start. Unter dem Motto "Eine wilde Reise" richteten sich diesmal alle sechs angebotenen Workshops an Gruppenleiter aus dem Bereich des Kindertheaters. Für alle TeilnehmerInnen aus Jugendgruppen gab es aber genügend Hinweise und Transferideen, die gelernten Spiele und Methoden auch mit älteren Spielern anzuwenden. Auch elf TeilnehmerInnen aus hessischen Bühnen waren in der Jugendherberge Wetzlar mit dabei und kamen in den Genuss der hochkarätigen Referentinnen und Referenten.

Grundlagen der Theaterpädagogik vermittelte Claus Gosmann in seiner Werkstatt. Ana Strack richtete ihr "KinderSpiel" ganz auf die Körperbetonte Ausdrucksform aus und ließ die Teilnehmer Gruppenchoreografien und mehr erfahren. In der Werkstatt "Kindertanztheater" nahm Petra Newiger ihre Teilnehmer mit auf eine wilde Reise und nahm Tiere und Reiseszenen als Ausgangspunkt ihrer szenischen Arbeitsweise. Referentin Katrin Janser aus der Schweiz widmete sich der szenischen Spielfindung mit Kindern und entwickelte aus bekannten Kinderspielen theatrale Darstellungsformen für die Szenengestaltung. Aus dem beliebten Fangspiel "Ochs am Berg" entstanden so auch dramatische Szenen, die z.B. mit Gedichttexten unterlegt wurden. Objekte zum Leben erweckte Sabine Oeft in der Werkstatt Objekttheater. Die Spieler animierten Handpuppen und Alltagsgegenstände und erzählten mit Ihnen spannende Geschichten. Rhythmus und Klang erforschte P.R. Kantate in seiner Werkstatt. Musikinstrumente, Rhythmusgerät und natürlich der Körper und die Stimme dienten als Ausgangsmaterial zu spannenden Experimenten mit Laborcharakter.

In einem Themenabend mit Impulsreferat und während der Präsentation der einzelnen Werkstätten wurden die Inhalte und Herangehensweisen der Referenten noch ergänzend beleuchtet. Für Abwechslung sorgte die "offene Bühne" an der sich viele Teilnehmer mit Beiträgen wie Lesungen, Improvisationstheater oder Tanzperformances beteiligten. Einen echten Höhepunkt setzte P.R. Kantate der unplugged seinen Chart-Hit "Görli Görli" in einer ganz besonderen Wetzlar-Version zum Besten gab.

Auch im nächsten Jahr findet wieder eine Multiplikatorenfortbildung an Himmelfahrt in Wetzlar statt. Unter dem Motto "Lustig, lustig" widmen sich die Werkstätten dann dem Schwerpunkt Jugendtheater - bieten aber auch für alle anderen Leiter von Kinder- und Jugendgruppen wertvolle Impulse. Eine Ausschreibung durch den BDAT erfolgt Ende des Jahres und wird auch auf der Homepage des Landesverbandes veröffentlicht.

Simon Isser, Mitglied BAK Kinder- und Jugendtheater im BDAT





VHA     Georg-Büchner-Str. 9     61194 Niddatal     info@amateurtheater-hessen.de     0 60 34 - 34 67 nach oben     zurück zur Startseite / Home